Draußenschule Bremen: Derzeit entsteht auf der ehemaligen Galopprennbahn alles, was Schüler*innen der Oberschule Sebaldsbrück brauchen, um regelmäßig unter freiem Himmel unterrichtet zu werden.

mehr lesen

Großstadtleben ist geprägt vom Nebeneinander unterschiedlichster Lebenssituationen. Genau deshalb gibt es viele Möglichkeiten, anderen etwas Gutes zu tun. Luisa Strelow ist eine von rund 16,2 Millionen Menschen in Deutschland, die sich ehrenamtlich engagieren – unter anderem, indem sie Lebensmittelspenden und Digitalisierung zusammenbringt.

mehr lesen

Muss erst ein Geheimcode geknackt werden, um mehr Frauen für die IT zu begeistern? Nein, wissen Eva Koball und Franca Reitzenstein. Und beweisen es mit dem Launch einer Wissensplattform. Sie hilft Unternehmen, weibliche IT-Karrieren zu fördern.

mehr lesen

Dass Menschen etwas füreinander tun, ohne Geld zu verlangen, macht aus einer Stadtgesellschaft eine solidarische Gemeinschaft. Wie freiwilliges Engagement aussehen kann und warum es ein Gewinn für beide Seiten ist, haben uns drei Bremer:innen geschildert.

mehr lesen

Manchmal kann man einen extra Energiebooster gut gebrauchen - aber gesund sind die meistens Drinks, die wach machen, nicht. Das Bremer Startup Unternehmen »Bettergy« hat deshalb eine Alternative zum zucker- oder süßstoffhaltigen Energydrink auf den Markt gebracht. Der ehemalige Ernährungsberater von Werder Bremen, André Pascal Volkmann, hat mit seinem Team eine pflanzliche zuckerfreie Rezeptur entwickelt.

mehr lesen

Die »Hanseatische Waren Handelsgesellschaft« besetzt mit ihren kundenspezifischen Metall- und Halbzeuge-Waren eine Nische auf dem weltweiten Markt. Durch eine einzigartige neue Maschine für spezielle Titanlegierungen können sie dieses Alleinstellungsmerkmal global weiter ausbauen.

mehr lesen

Artur Ruder ist einer der Köpfe des Kollektivs, das hinter dem Neustädter Kulturzentrum »Kukoon« steht. Gemeinsam schaffen sie einen offenen und sozialen Raum für Gastronomie und Kultur und bereichern damit seit 2015 die Bremer Kulturszene. In der Bremen-Zwei Serie Lieblingsmenschen wird Artur Ruder und sein Engagement für die Kultur vorgestellt.

mehr lesen

Man nehme: Drei gründungsbegeisterte Bremer, die Schwarze Soldatenfliege sowie viele Boxen voller Obst- und Gemüsereste – fertig ist der Ansatz für eine nachhaltige Lösung, den Regenwald vor weiterer Zerstörung und die Meere vor Überfischung zu schützen.

mehr lesen

»Wir müssen die Kids von der Straße holen« heißt es oft, wenn über soziale Brennpunkte diskutiert wird. Die Teams von Hood Training machen es genau andersherum: Sie gehen raus zu den Kindern und Jugendlichen – und machen aus der Straße ein Fitnessstudio.

mehr lesen

Ihr Wunsch: Irgendwann soll jeder Mensch Zugang zu sauberem Wasser haben. Und diesem Wunsch lässt sie Taten folgen. Die Ingenieurin und Bremerin Mareike Demel entschied sich schon während des Studiums sich bei "Ingenieure ohne Grenzen" zu engagieren, der Umwelt und der Menschen zuliebe.

mehr lesen